Ästhetische Chirurgie

Die ästhetische Chirurgie umfasst ein weites Gebiet. Deshalb geben wir Ihnen hier einen kleinen Überblick, welche Operationen wir in der Park-Klinik durchführen.

Selbstverständlich können Sie auch mit Fragen bezüglich anderer Verfahren an uns herantreten, wenn Sie eine zweite Meinung oder fundiertere Informationen benötigen.

In speziellen Fällen arbeiten wir auch in unserer Klinik mit erwiesenen Experten anderer Operationsgebiete (z.B. Nasenchirurgie) zusammen.

Fettabsaugung / Liposuktion

Methoden der Fettabsaugung

Ihr Körper unterscheidet sich von dem jeder anderen Frau oder jeden anderen Mannes. Ihre Gewebefestigkeit ist unterschiedlich, die Straffheit der Haut und des Bindegewebes sind verschieden. Daher gibt es keine „Beste Methode“.

Moderne Verfahren sind jeder handgeführten Liposuktion haushoch überlegen.

Die bislang praktizierte Methode ist sogar gefährlich, besonders wenn dem Trend zu immer dünneren und unkontrollierbar biegsamen Kanülen gefolgt wird („Florettfechten“ im Körper).

Moderne Verfahren sind sicherer und erzielen eine glattere Hautoberfläche. Eines verbindet alle Methoden: Der „Goldstandard“ ist die Absaugung der Fettzellen in „Wasser“. Liposuktion ist eine feuchte Technik, die trockene Technik ist ein Kunstfehler. Unsere TLA+-Lösung haben wir in langer Praxiserprobung entwickelt, sie wirkt bereits nach 6 Sekunden und dämpft Schmerzen auch noch nach vielen Stunden. Dadurch können sich zwangsweise bei der Operation gereizte Nerven wieder beruhigen. Ein jeder Narkose weit überlegener Patientenkomfort ist die Folge.

Wir informieren Sie hier über unsere Techniken:

Wasserstrahl-Liposuktion (WAL)

Bei der Wasserstrahl assistierten Liposuktion werden Fettzellen einfach aus dem Körper herausgespült. Die fettzerstörende Wirkung weist von der Kanüle weg und überschreitet den Durchmesser der Kanüle bei weitem, die Absaugung kann mit wesentlich geringeren Kräften erfolgen. Das Absaugresultat ist sehr gleichmäßig. Diese Methode ist schnell, und sie ist dank der überlegenen Wirkung der von uns entwickelten speziellen Betäubungslösung in örtlicher Betäubung durchführbar. Absaugung und Betäubung erfolgen gleichzeitig, dadurch verfügt die Methode über sinnvolle Sicherheitsreserven. Die WAL ist die schnellste aller Methoden und bei den meisten Patienten im Resultat der UAL ebenbürtig. Gegenüber dem Ultraschall besteht eine Zeitersparnis von ca. 50 %. Wasserstrahltechniken werden in allen heiklen chirurgischen Feldern eingesetzt. Wir benutzen den Bodyjet des Weltmarktführers HumanMed aus Schwerin.

Besonders bei der Behandlung des Lipödems (einer nur Frauen betreffenden genetischen Fettgewebserkrankung, die unbehandelt in der Elefantiasis endet) hat sich die WAL bestens bewährt. Mittlerweile erkennen die Krankenkassen dieses Krankheitsbild an, verweigern aber m. E. rechtswidrig die Übernahme der allein durchgreifend helfenden Behandlung durch die radikale Liposuktion. Durch Gerichtsurteile wegen Behandlungsversagens wurden aber bereits Krankenkassen zur Zahlung gezwungen. Wenn Sie selbst betroffen sind, fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt. Wir können natürlich keine Rechtsberatung geben. Dieser Hinweis ist bei diesem immer noch wenig bekannten Krankheitsbeild auch so nicht gemeint. Eine weitere Indikation für die Wasserstrahl-Liposuktion ist die Brustvergrößerung mittels Eigenfett.

Ultraschall-Liposuktion (UAL)

In der Ultraschall-Fettabsaugung werden die Fettzellen durch kleine Schallwellen zum Zerplatzen gebracht. Diese werden von einer „wasser“-umspülten Kanüle erzeugt und ans Gewebe abgegeben. Ein direkter Gewebekontakt findet dabei nicht statt. Abgesaugt wird anschließend nur das Zellöl. Die Zellhüllen (Membranen) bleiben Ihrem Körper zur Gewebestraffung und Festigung erhalten. Die von uns entwickelte OP-Methodik der Ultraschall-assistierten-Liposuktion (UAL) ist zur Gewährleistung harmonischer Hautoberflächen und maximaler Sicherheit bestimmt. Der gelegentlich geäußerte Einwand der Hitzebildung beruht auf fehlerhafter Anwendertechnik durch Unkundige und der Gleichsetzung mit veralteter Technologie. Das von mir entwickelte System nutzt alle aktuellen Sicherheitsvorkehrungen der Gehirnchirurgie. Bei dieser ist Hitzeübertragung völlig undenkbar. Sonoca (der Firma Söring). Spezielle Vorteile ergeben sich durch die Eigenschaft des Ultraschalls, nur in Wasser zu wirken oder wasserspeichernden Geweben zu arbeiten. Also sind auch Schweißdrüsenzellen bei extremer Achselschweißigkeit (Hyperhidrosis) ein ideales Angriffsziel. Wir halten die dauerhafte Behandlung der Hyperhidrosis mit Ultraschall für sanfter und gewebeschonender als andere Verfahren. Darüber hinaus nimmt nur das Fettgewebe Wasser auf, Gefäßwände, Bindegewebe oder Nervenscheiden kann Ultraschall bei sachgerechter Anwendung deshalb nicht angreifen. Die von uns entwickelte Form der Tumeszenz-Anästhesie vervielfacht den Strukturunterschied zwischen Fett und erhaltenswerten Geweben. Ultraschall ist keimtötend, was die OP-Sicherheit steigert. Dies haben wir bei der Entwicklung unseres Systems zur Behandlung chronischer Wunden UAW der Fa. Söring ausgenutzt.http://podiatrytoday.com/article/2314

Die Schrumpfung des nach der Operation entstandenen Hautüberschusses ist 5 – 10 mal stärker als bei allen anderen Techniken. Dadurch lassen sich in schwierigen Fällen oftmals lange Hautschnitte vermeiden. Allerdings ist die Ultraschalltechnik sehr zeitaufwendig. Sie sollte deshalb nur bei den Patienten angewandt werden, die dadurch ein sichtbar besseres Ergebnis erhalten können.

Hinweis für Ärzte:

Unter www.praxisbuch-fettabsaugung.de ist mein Lehrbuch als PDF-File für alle Anwender nutzbar. Aktualisierungen sind in Vorbereitung.

Ästhetische Gesichtschirurgie

Lidplastiken
an Oberlidern und Unterlidern führen wir in der Park Klinik durch. Hierbei wird sowohl der Haut- und Muskelüberschuss gekürzt, als auch, soweit notwendig, aus der Augenhöhle ausgetretene Fetthernien entfernt. Diese erinnern ein wenig an Leistenbrüche. Die Entfernung muß allerdings sehr sparsam vorgenommen werden.

An den Oberlidern ist die eventuelle Brauenhebung vor Kürzung des Hautüberschusses im Lidbereich zu erwägen. Schlupflider kommen nämlich auch durch ein Absinken der Augenbraue (Ptosis) zustande.

An den Unterlidern kann der Eingriff bei geeigneten, nicht sehr ausgeprägten Fällen von der conjunctivalen Umschlagfalte erfolgen, also ohne äußeren Schnitt. Schwerere Formen mit ausgeprägten Tränensäcken erfordern jedoch eine Operation von außen. In letzter Zeit sind durch Chemolipolyse bei Elektroporation gezielt und erfolgreich Tränensäcke ohne Operation behandelt worden. Die Zahlen sind allerdings noch gering und die Methode daher noch nicht als gesichert anzusehen. Nach unserer Einschätzung sind aber Versuchsbehandlungen mit der Elektroporation sinnvoll und vertretbar.

Faceliftprozeduren
führen wir an der Park-Klinik durch. Das alleinige Vorliegen eines Doppelkinns oder von Hamsterbäckchen kann oftmals mit der Ultraschall-Liposuktion oder der Injektionslipolyse allein behandelt werden. Platysmabänder, sogenannter Truthahnhals, die als Doppelfalte den Hals entstellen, lassen sich mit kleinsten Schnitten beseitigen oder aber im Rahmen einer Facelift Operation korrigieren. Auch Botox bringt hierbei eine Besserung des Befundes.

Das Facelift (Rhytidektomie) erfordert zur Wiederherstellung eines jugendlicheren Aussehens in der Regel die Rückverlagerung der Fettdepots, welche im Laufe der Jahre durch die Schwerkraft nach kinnwärts abgesunken sind. Dauerhafte Resultate erfordern hierfür eine Straffung des sogenannten SMAS, einer mit Bindgewebe durchsetzten dünnen flächigen Muskelanheftung. Auf die Verläufe der dünnen mimischen Gesichtsnervenäste (N. fazialis) ist bei diesen Eingriffen sorgfältig zu achten.

Nasenplastiken werden bei uns durch externe Spezialisten vorgenommen.

Alle operativen Eingriffe am Gesicht verbinden wir mit einer mehrstündigen Hilotherapie mit konstanter Temperaturabsenkung. Diese entschwellende und den Lymphfluß fördernde Maßnahme hat sich äußerst positiv auf die Ergebnisse ausgewirkt. Die Anwendung ist zugleich schmerzstillend und beruhigend für das Operationsgebiet. Viele Patienten sind schon nach 1 – 2 Tagen wieder „gesellschaftsfähig“, da Blutergüsse und Schwellungen weitgehend vermieden werden können.

Straffungsoperationen

Führen wir an nahezu allen Körperregionen aus, wobei wir teilweise die Mobilisierung der Haut durch eine Fettabsaugung vornehmen.  Die Eingriffszeiten werden hierdurch zwar verlängert, die Ergebnisse sind jedoch deutlich harmonischer. Lange Schnitte sind unvermeidbar, jedoch fallen die feinen Narben bei erheblich verbesserter Kontur nach einiger Zeit kaum noch auf.

Oberarmstraffungen gelingen oftmals allein durch Ultraschall-Liposuktion, gleiches gilt für die Gesäßstraffung. Viele Straffungsoperationen mit langen Narben und bleibenden Taubheitszonen, werden durch die Ultraschall-Liposuktion vermeidbar. Bauchstraffungen können in Kombination mit einer Liposuktion oder bei reiner muskulärer Erschlaffung auch als endoskopische Bauchstraffung durch kleine Schnitte vorgenommen werden.

Handverjüngung durch Eigenfett oder Airgent-Behandlung

Ein sichtbares Handskelett wirkt nicht nur ausgemergelt, sondern alt und paßt oft nicht zum Gesicht, besonders nach Face Lift-Operationen. Durch das Einspritzen von Eigenfett wird die Kontur auf einfache Weise erheblich verbessert, außerdem fördert die Methode, möglicherweise durch die automatische Mitübertragung von Stammzellen die Neubildung von Gefäßen und damit die Hautdurchblutung.

Auch eine zwei- bis dreimalige Handrückenbehandlung mit Airgent verdickt die Haut und fördert deren Elastizität. Diese Methode ist gut anwendbar, wenn eine sonst erforderliche Fettabsaugung vermieden werden soll.

Ultraschallstraffung erschlaffter Oberarme

In nicht zu ausgeprägten Fällen lassen sich Straffungsoperationen zur Beseitigung dieser Hauterschlaffung vermeiden. Die Ultraschall-Liposuktion ist mit einer 5-10*-stärkeren Hautschrumpfung im Vergleich zu anderen Methoden der Fettabsaugung verbunden. In geeigneten Fällen können so sichtbare Narben komplett vermieden werden. Wichtig ist, daß man rechtzeitig zu dieser lang anhaltenden Operation kommt.

Lippenaugmentation

Schmal gewordene Lippen verlieren an Ausdruckskraft und Attraktivität. Eine Neukonturierung der Lippen läßt sich hervorragend mit mehrfach quervernetzter Hyaluronsäure durchführen. Besser und dauerhaft ist der Lippenaufbau mit Eigenfett. Dabei kann es nicht zu Fremdkörperreaktionen kommen. Es wird gut durchblutetes Gewebe erzeugt. Vorteilhaft ist die vorausgehende Lippenkonturierung durch ein gut gemachtes Permanent-Makeup. In unserer Klinik kann dies in Verbindung mit einer zahnärztlichen Betäubung völlig schmerzfrei erfolgen.

© Copyright - Park-Klinik Blankenese | Website by Shore